POLITIK


In Tbilisi internationale friedenserhaltende NRO “Kaukasisches Haus“ öffentlich vorgestellt

Tiflis, 15. August, AZERTAC

Die aserbaidschanische und georgischen Nicht-Regierungsorganisationen (NRO) haben in Georgien eine internationale friedenserhaltende Nicht-Regierungsorganisation “Kaukasisches Haus“ gegründet.

Heute fand in Tiflis die Präsentation des Hauses statt. Die Gründer der Organisation sind Generalpolizei im Ruhestand Aserbaidschans, Veteran des Karabach-Krieges, Kamil Mammadov, und der wissenschaftliche Leiter des Instituts für Recht und Menschenrechte der Aserbaidschanischen Nationalen Akademie der Wissenschaften, Dozent der UNESCO, Rizvan Huseynov. Die Organisation wurde im vergangenen Dezember offiziell in Georgien registriert. Das Hauptziel der Organisation ist die Förderung des Friedens im Kaukasus. Es ist geplant, im September einen Gründungskongress der Organisation in Tiflis abzuhalten. Zur Konferenz werden Persönlichkeiten des öffentlichen und politischen Lebens sowie Vertreter von Organisationen zur Friedensförderung aus Georgien, Aserbaidschan und Armenien eingeladen werden.

Die Initiative "Kaukasisches Haus" wurde von georgischen Prominenten unterstützt. Unter ihnen sind auch der berühmte Sänger und Volkskünstler Georgiens Vakhtang Kikabidze, der berühmte georgische Komponist Gia Kanceli und der georgische Regisseur Robert Sturua.

Die Idee der Gründung der Organisation “Kaukasisches Haus" wurde auch vom Leiter der Autokephalen Orthodoxen Kirche von Albanien und Bewegung für die Wiederherstellung des türkisch-christlichen Erbes Artur Agajanov unterstützt.

Veranstaltungsteilnehmer richteten einen Appell an internationale Organisationen sowie an die OSZE Minsker-Gruppe, Gelehrten und Öffentlichkeit des Südkaukasus und riefen sie dazu auf, den Dialog zwischen den Konfliktparteien in der Region zu unterstützen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind