POLITIK


In Warschau Gedenktafel zur Anerkennung der Unabhängigkeit der ADR durch Polen errichtet

Baku, 17. April, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mamedyarov hat im Rahmen seines Besuchs in Polen an einer Veranstaltung zur Enthüllung einer Gedenktafel zur Anerkennung der Unabhängigkeit der Demokratischen Republik Aserbaidschan durch die Republik Polen im Jahr 1920 teilgenommen. An der Veranstaltung nahm ebenfalls der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz teil.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten gegenüber AZERTAC sprach Elmar Mamedyarov in seiner Rede bei der Zeremonie die historisch gewachsenen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Polen an. Er sagte, dass die aserbaidschanische Botschaft bei der Untersuchung zu den aserbaidschanisch-polnischen Beziehungen in einer Reihe von polnischen Archiven sehr interessante Dokumente gefunden hatte.

Der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz bezeichnete die Errichtung einer Gedenktafel zur Anerkennung der Unabhängigkeit der ADR als denkwürdiges Ereignis. Er betonte, dass Polen sich noch vor 100 Jahren aktiv für die Souveränität der Staaten eingesetzt hatte und diese Politik auch heute fortsetzt. Der polnische Minister schätzte den Beitrag polnischer Fachleute zum sozialen und politischen Leben Aserbaidschans im XX. Jahrhundert sowie zur Ölförderung in Aserbaidschan, der Entwicklung der Architektur von Baku und anderer Gebiete hoch ein.

Die Minister führten dann einen ausführlichen Meinungsaustausch über die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Polen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind