WIRTSCHAFT


In den Bezirken Jabrayil, Zangilan, Gubadli und Agdam werden Umspannwerke gebaut

Baku, 26. August, AZERTAC

Im Auftrag von Präsident Ilham Aliyev baut die offene Aktiengesellschaft “Azərenerji” derzeit in den von der armenischen Besatzung befreiten Rayons Jabrayil, Gubadli und Zangilan 110/35/10-Kilovolt-Umspannwerke.

Ziel des Baus, der Rekonstruktion und Inbetriebnahme von neuen Kraftwerken und Unterstationen in den Siedlungen von Baku, den Regionen, und Dörfern des Landes sowie in den von der armenischen Besatzung befreiten Gebieten ist es, den Bedarf an elektrischem Strom und die Bevölkerung mit elektrischer Energie ununterbrochen zu versorgen.

Wie Teymur Abdullayev, Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit von “Azərenerji” mitteilte, sei der Bau der Umspannstationen Aghdam-1 und Aghdam-2 im Gange.

Bisher wurden eine 75 Kilometer lange Stromleitung von Fizuli nach Schuscha und 70 Kilometer von Daschkasan nach Kelbadscharq verlegt sowie die Umspannwerke Schuscha und Kelbadschar gebaut und in Betrieb genommen.

Außerdem wurde in der Stadt Füsuli ein 110/35/10 Kilovolt Umspannwerk gebaut, während die Schukurbeyli Umspannstation in der Region Füsuli erweitert und vollständig rekonstruiert wurde.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind