POLITIK


Indischer Botschafter beendet seine diplomatische Mission in Aserbaidschan

Baku, 12. Dezember, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, ist mit dem indischen Botschafter in Aserbaidschan, Sanjay Rana, zur Beendigung seiner diplomatischen Mission zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC

zeigte sich der Botschafter zufrieden mit der Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern, einschließlich dem bestehenden politischen Dialog und äußerte sich lobend über das Wachstum des Handelsumsatzes zwischen Indien und Aserbaidschan.

Bei dem Treffen diskutierten die Seiten über die bestehenden Kooperationsprojekte sowie die Ost-West-, Nord-Süd- und Südwest-Verkehrskorridore, Zollvereinfachungen und die Zusammenarbeit im humanitären Bereich. Der Botschafter hob hervor, dass Indien an gegenseitig vorteilhaften Projekten interessiert sei, und bezeichnete diese Transportnetze als eine Brücke zwischen seinem Land und seinen Nachbarländern.

Die Seiten unterstrichen auch die Bedeutung politischer Konsultationen zwischen den Außenministerien beider Länder.

Botschafter Sanjay Rana bedankte sich für die Unterstützung, die ihm während seiner diplomatischen Tätigkeit in Aserbaidschan gewährt wurde.

Minister Mammadyarov wünschte dem Botschafter viel Erfolg bei seiner künftigen diplomatischen Tätigkeit.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind