KULTUR


Institut für Tourismus Aserbaidschans und die Österreichische IMC Fachhochschule Krems einen Koopeartionsvertrag unterzeichnet

Baku, den 25. April (AZERTAG). In Aserbaidschanischer Staatlichen Muslim Magomayev Philharmonie hat sich der Minister für Kultur und Tourismus Abulfaz Garayev mit dem in unserem Land weilenden Geschäftsführer der IMC FH Krems Österreich Dkfm. Mag. Heinz Boyer getroffen.

Wie AZERTAG berichtet, hat A.Garayev betont, dass Aserbaidschanisches Institut für Tourismus (ATI) eine einzige Hochschule ist, die die Fachkräfte für diesen Bereich ausbildet. Er hat auch erwähnt, dass vor 4 Jahren einen Kooperationsvertrag zwischen dem ATI und der IMC Fachhochschule Krems unterzeichnet wurde. Im Ergebnis dessen haben 17 Absolventen letztes Jahr, und 25 Absolventen in diesem Jahr die in der Welt anerkannten Doppeldiplome bekommen.

Am Treffen wurde ein Kooperationsvertrag zwischen ATI und der IMC Fachhochschule Krems für die nächsten 4 Jahre unterzeichnet.

Der Vertrag wurde vom Rektor des ATI D.Djafarov und dem Geschäftsführer der Fachhochschule Krems H. Boyer unterzeichnet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind