SPORT


Inter- Trainer wegen Schiedsrichterbeschimpfung gesperrt

Baku, 9. Februar, AZERTAC

Trainer Simone Inzaghi vom italienischen Fußball-Meister Inter Mailand ist wegen Schiedsrichterbeschimpfung im Mailänder Derby (1:2) für ein Spiel gesperrt worden.

Wie die Serie A am Dienstag mitteilte, wurde Inzaghi wegen seiner "schwerwiegenden und respektlosen" Kommentare zudem mit 15.000 Euro Strafe belegt.

Inzaghi hatte sich nach dem Schlusspfiff in den Katakomben über ein vermeintliches Foul an Alexis Sanchez vor dem Ausgleichstreffer in der 75. Minute von Weltmeister Olivier Giroud beschwert. Giroud erzielte drei Minuten später den Siegtreffer für den AC Mailand.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind