POLITIK


Interparlamentarische Beziehungen zwischen Brasilien und Aserbaidschan erörtert

Baku, 10. Juni, AZERTAC

Am 10. Juni ist Muschfig Mammadli, Leiter der Arbeitsgruppe für interparlamentarische Beziehungen zu Brasilien in einem Videokonferenzformat mit den Leitern der brasilianisch-aserbaidschanischen interparlamentarischen Freundschaftsgruppen in der Abgeordnetenkammer und des Senats des Nationalkongresses der Föderativen Republik Brasilien zusammengetroffen, wie die Abteilung für Presse und Öffentlichkeitsarbeit des aserbaidschanischen Parlaments gegenüber AZERTAC mitteilte.

Bei einem online stattgefundenen Treffen wurden interparlamentarische Beziehungen zwischen Brasilien und Aserbaidschan erörtert.

Die Seiten wiesen darauf hin, dass die gegenseitigen Besuche nach der Post-Corona-Zeit zur Ausweitung dieser Beziehungen beitragen würden.

Beim Gespräch ging es auch um drastische Maßnahmen zum Kampf gegen Covid-19 in Aserbaidschan.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind