WELT


Interpol-Präsident aus China verschwunden

Baku, 5. Oktober, AZERTAC

2016 wurde Meng Hongwei als erster chinesischer Regierungsvertreter an die Spitze von Interpol gewählt. Nun ist der Chef der internationalen Polizei verschwunden. Er soll von einer Reise nach China nicht mehr zurückgekehrt sein.

Der Präsident der internationalen Polizeiorganisation Interpol, der Chinese Meng Hongwei, wird vermisst. Die französische Justiz in Lyon leitete eine Untersuchung ein, wie Ermittlerkreise am Freitag bestätigten. Mengs Frau habe ihren Mann vermisst gemeldet. Der Interpol-Präsident ist auch Chinas stellvertretender Minister für öffentliche Sicherheit.

Der französische Sender Europe 1 berichtete, dass Meng nicht mehr von sich habe hören lassen, seit er Frankreich Ende September für eine Reise nach China verlassen habe. Interpol teilte auf Anfrage mit, man sei sich der Medienberichte über das “angebliche Verschwinden“ von Meng Hongwei bewusst. “Dies ist eine Angelegenheit für die zuständigen Behörden in Frankreich und China.“ Für die Führung der Alltagsgeschäfte von Interpol sei Generalsekretär Jürgen Stock verantwortlich. Das Generalsekretariat werde sich nicht näher zu der Angelegenheit äußern.

Interpol ist die wichtigste internationale Polizeiorganisation der Welt, ihr Sitz ist Lyon. Die 192 Mitgliedstaaten tauschen über Interpol unter anderem Informationen zu gesuchten Personen aus.

Die Betroffenen werden dann während der Ermittlungen an einem geheimen Ort praktisch unter Hausarrest gesetzt - meist ohne Kontakt zu ihrer Familie. Häufig dauert es dann auch längere Zeit, bis die Partei, die über ihre Disziplinarkommission als erste ermittelt, eine Mitteilung zur Untersuchung macht.

Was aber Meng Hongwei widerfahren sein könnte, ist bislang völlig offen. Er war 2016 als erster Chinese zum Präsidenten von Interpol gewählt worden.

Der Interpol-Präsident wird immer für vier Jahre gewählt und steht dem Exekutivausschuss der Organisation vor. Dieses Gremium wacht über die Umsetzung der Entscheidungen der jährlichen Generalversammlung der Organisation.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind