WELT


Iran: Tote und Verletzten bei Überschwemmungen

Baku, 4. Februar, AZERTAC

Im Iran sind bei Überschwemmungen und Schneestürmen ein Mensch getötet und acht weitere Menschen verletzt worden, wie AZERTAC unter Berufung auf iranische Medien berichtet.

Die iranische Nachrichtenagentur Fars veröffentlichte die Worte des Präsidenten der iranischen Anstalt für Bergung und Rettung, Murtaza Selimi. Von Überschwemmungen und Schneestürmen seien eine Reihe von Provinzen Hürmüzgan, Mazendaran, Gilan, Kermanschah, Kurdistan, Kazvin, Fars, Sistan-Beluchistan, Simnan, Zencan, Huzistan, süd- und Nord Horasan, Teheran, Erdebil, Isfahan, Ost-Aserbeidschan betroffen. In der Provinz Hürmüzgan sei eine Person bei Überschwemmungen ums Leben gekommen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind