WELT


Iran erwirtschaftet 2018 11,8 Milliarden Dollar Gewinn aus Tourismus

Baku, 4. Mai, AZERTAC

Die Einnahmen des Iran aus dem Tourismus erreichten im vergangenen Jahr 11,8 Milliarden Dollar.

Das teilte der Leiter der iranischen Organisation für Kulturerbe, Handwerk und Tourismus, Ali Asghar Munesan, mit, wie AZERTAC unter Berufunf auf die iranische Nachrichtenagentur IRNA berichtet.

Ali Asghar Munesan sagte, dass die Tourismusbranche heute als die dritte Einkommensquelle der Welt angesehen werde.

“Aufgrund seiner besonderen Stellung hat der Tourismus im Iran den geringsten Schaden durch Sanktionen erlitten. Daher kann der Tourismus zur Finanzierung des Landes beitragen“, fügte er hinzu.

Er wies darauf hin, dass die Regierung der Islamischen Republik der Entwicklung des Handwerks und Tourismus besondere Aufmerksamkeit schenke.

Er bezeichnete die Fähigkeit des Iran, ausländische Touristen sehr attraktiv anzuziehen, als hoch.

Der Iran als ein Land mit vier Jahreszeiten und viele kulturelle, historische, künstlerische Attraktionen, Ökotourismus, Gesundheitstourismus, niedrige Reisekosten, hohe Sicherheit gehört zu einem der besten Reiseziele auf der Welt, so Ali Asghar Munesan.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind