WELT


Iran setzt Erdölpreis herab

Baku, 14. August, AZERTAC

Der Iran hat den Erdölpreis herabgesetzt.

Ein Funktionär im iranischen Erdölministeriums teilte gegenüber der iranischen amtlichen Nachrichtenagentur IRNA mit, Teheran habe bei diesem Schritt die Nachfrage auf dem Erdölmarkt und die sinkenden Erdölpreise berücksichtigt.

Dieser Schritt sei ein Teil der Prinzipien des globalen Erdölmarkts. In der Erklärung wurden keine Angaben über die Höhe der Preisreduzierung gemacht. Doch hatten einige Medienorgane behauptet, dass der Iran den Erdölpreis um 60 bis 80 Cent herabgesetzt hat.

Der Iran liefert die Hälfte des iranischen Erdöls nach China und Indien und 25 Prozent an Europa und einen kleinen Teil nach Südkorea und Japan.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind