WELT


Italien: Zahl der Infektionen erreicht neuen Rekordwert

Rom, 25. November, AZERTAC

Die Zahl der neu gemeldeten Fälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion in Italien hat vom 1. Mai bis jetzt einen neuen Rekordwert erreicht.

In den letzten 24 Stunden wurden in Italien 12 448 neue Fälle registriert, was die Gesamtzahl der Infektionen auf 4 954 585 erhöht, berichtete das italienische Büro von AZERTAC.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Rom wurden binnen letzten 24 Stunden im Land 562 505 Corona-Tests durchgeführt.

In den letzten 24 Stunden sind 85 Menschen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gestorben, was die Gesamtzahl der Todesopfer auf 133.415 erhöht.

Die Zahl der aktiven COVID-19-Patienten im Land beträgt derzeit 159 317.

Am vergangenen Tag wurden 7558 Patienten als geheilt aus den Krankenhäusern nach Hause entlassen. Die Gesamtzahl der bisher vom Virus geheilten Menschen stieg damit auf 4 661 853, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind