WIRTSCHAFT


Italien ist daran interessiert, Gaslieferungen aus Aserbaidschan zu erhöhen

Rom, 2. Februar, AZERTAK

Die italienische Regierung ist daran interessiert, die Gaslieferungen aus Aserbaidschan zu erhöhen.

Das sagte der Staatssekretär des italienischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, Manlio Di Stefano, in einem Telefongespräch mit dem aserbaidschanischen Energieminister Parviz Schahbazov, wie das italienische Büro von AZERTAC berichtete.

Manlio Di Stefano sagte zudem, dass jährlich etwa 8 Milliarden Kubikmeter Erdgas aus Aserbaidschan über die Transadriatische Pipeline (TAP) nach Italien transportiert werden.

Es ist wichtig, den Erdgastransport so schnell wie möglich auf 10 Milliarden Kubikmeter zu erhöhen, sagte er.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind