OFFIZIELLE NEWS


Italienischer Ministerpräsident telefoniert mit Präsident Ilham Aliyev

Am 8. März hat der Vorsitzende des Ministerrates der Italienischen Republik, Mario Draghi, mit dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, telefoniert.

Beim Telefonat wurde darauf hingewiesen, dass dieses Jahr den 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Republik Aserbaidschan und der Italienischen Republik gefeiert wird. Die Seiten äußerten sich darüber zufrieden, dass die zwischen den beiden Staaten in den verflossenen Jahren ein strategisches Niveau erfreicht hat.

Im Laufe des Gesprächs wurde hervorgehoben, dass Aserbaidschan und Italien eine enge Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Handel und Energie aufgebaut haben. Die Bedeutung des südlichen Gaskorridors und seiner Komponente der Transadriatischen Pipeline (TAP) für die Zusammenarbeit im Energiebereich wurde betont. Man machte darauf aufmerksam, dass Aserbaidschan bei der Ölversorgung Italiens an erster Stelle und bei der Gasversorgung an dritter Stelle steht.

Beim Telefonat wurden erfolgreiche Kooperationsprojekte in den Bereichen Kultur und Bildung erörtert und die Bedeutung der Gründung einer italienisch-aserbaidschanischen Universität in Baku wurde betont.

Die Seiten haben sich dahin vereinbart, den hochrangigen politischen Dialog und den Austausch von Besuchen fortzusetzen, um die strategische Partnerschaft zwischen den beiden Ländern zu stärken.

Im Laufe des Telefongesprächs führten die Seiten einen Meinungsaustausch über regionale Themen, einschließlich der Ereignisse in der Ukraine.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns