SPORT


Japan bei Fußball-Asienmeisterschaft ohne Punkteverlust ins Achtelfinale eingezogen

Baku, 17. Januar, AZERTAC

Rekordsieger Japan ist bei der Fußball-Asienmeisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten ohne Punkteverlust ins Achtelfinale eingezogen.

Der viermalige Champion gewann das Spiel um den Gruppensieg gegen Usbekistan in Al Ain mit 2:1 (1:1) und bleibt nach drei Spielen ungeschlagen. Usbekistan belegt in der Gruppe F Platz zwei. Beide Mannschaften hatten das Ticket für die nächste Runde bereits vor dem letzten Vorrundenspiel gelöst.

Eldor Shomurodov (40.) brachte das usbekische Team zunächst in Führung, ehe der Ex-Mainzer Yoshinori Muto (43.) ausglich. Nach dem Wiederanpfiff erzielte Tsukasa Shiotani (58.) für Japan das Siegtor.

Genki Haraguchi (81.) vom Bundesligisten Hannover 96 lief erst kurz vor Schluss auf. Yuya Osako von Werder Bremen, der beim 3:2-Auftaktsieg gegen Turkmenistan zwei Tore erzielt hatte, kam nicht zum Einsatz.

In Abu Dhabi gewann Oman unterdessen gegen Turkmenistan mit 3:1 (1:1) und sicherte sich Rang drei in der Gruppe F. Damit zieht die Mannschaft als einer der vier besten Drittplatzierten ins Achtelfinale ein.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind