POLITIK


Japanischer Außenminister besucht Kaukasus und Deutschland

Tokio, 2. September, AZERTAC

Am Sonntag, dem 2. September trat der japanische Außenminister Tarō Kōno eine sechstägige Reise nach dem Kaukasus und Deutschland an, wie ein AZERTAC-Sonderkorrespondent mitteilt.

T.Kōno ist der zweite Außenminister, der in den letzten 19 Jahren aus Japan nach Aserbaidschan reist.

Im Rahmen des Besuchs in den Kaukasusländern wird er Fragen über die weitere Stärkung der Beziehungen Japans zu diesen Ländern diskutieren.

Während seiner Deutschland-Reise wird der japanische Außenminister die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen. Im Zuge des Handelsstreits zwischen den USA und China wird er mit Merkel über Fragen der Fortsetzung der Zusammenarbeit im Bereich des Freihandels zwischen Japan und Deutschland sprechen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind