WELT


Japanischer Regierungschef Shinzo Abe kündigt seinen Rücktritt an

Tokio, 28. August, AZERTAC

Der japanische Regierungschef Shinzo Abe tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück. Er werde sein Amt wegen einer Darmerkrankung niederlegen, sagte Abe bei einer Pressekonferenz in Tokio. Er entschuldigte sich "von ganzem Herzen" bei der Bevölkerung, dass er seine Aufgaben nicht mehr erfüllen könne.

Schon seit Wochen hatte es Gerüchte über den Gesundheitszustand Abes gegeben. Zuletzt gab es unbestätigte Berichte, wonach er Anfang vergangenen Monats in seinem Büro Blut gespuckt habe. Nun bestätigen sich die dunklen Vorahnungen: Seine Colitis ulcerosa zwingt Abe zum Rücktritt. Nicht zum ersten Mal.

Schon in seiner ersten Amtszeit, 2007, hatte Abe sein Amt abrupt niederlegen müssen. Nach nur einem Jahr. Der Grund war dieselbe chronische Darmkrankheit, die Abe später indes mithilfe von Medikamenten so weit in den Griff bekam, dass ihm ein spektakuläres Comeback gelang: 2012 wurde er erneut zum Ministerpräsidenten gewählt, und erst am Montag brach der 65-Jährige die historische Marke als der am längsten amtierende Regierungschef seines Landes.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind