POLITIK


Jean-Baptiste Lemoyne: Führende französische Firmen sind an Zusammenarbeit mit Aserbaidschan interessiert

Baku, 16. September, AZERTAC

Führende französische Unternehmen seien an der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan sehr interessiert.

Das sagte Jean-Baptiste Lemoyne, der Staatssekretär im Ministerium für Europa und auswärtige Angelegenheiten von Frankreich in einem Interview mit Journalisten, berichtet AZERTAC.

Jean-Batiste Lömou sagte: "Seit gestern sind wir zu Besuch in Aserbaidschan. Wir wurden Zeuge einer intensiven Entwicklung der französisch-aserbaidschanischen Beziehungen. Wir besuchten gestern die Eröffnung der französisch-aserbaidschanischen Universität. Darüber hinaus wurde von der französischen Firma “Thales“ im Internationalen Heydar Aliyev Flughafen ein Zentrum für Optimierung des Luftraums gegründet. Dies zeigt, dass sich unsere Beziehungen nicht nur technisch und wissenschaftlich, sondern auch wirtschaftlich entwickelt haben. Ich möchte die Rolle von Thales in diesen Beziehungen besonders betonen.“

Der französische Gast hob auch hervor, dass die aserbaidschanische Regierung eine Reihe von Maßnahmen zur Entwicklung des Landes trifft. Die führenden französischen Unternehmen seien an der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan interessiert. "Wir wollen, dass neue Projekte, die wir vorschlagen werden, gegenseitig vorteilhaft sind genau so wie vorherige Projekte. Das heißt- die aserbaidschanische Regierung findet diese Projekte Priorität. Sie werden die Sektoren wie Sicherheit und Verkehr umfassen", so Jean-Baptiste Lemoyne.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind