POLITIK


Jeyhun Bayramov diskutiert Karabach-Erklärung mit OSZE-Beamten

Baku, 16. Februar, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Jeyhun Bayramov traf sich in einem Videokonferenzformat mit den Ko-Vorsitzenden der OSZE Minsk-Gruppe, Stephane Visconti (Frankreich), Igor Popov (Russland) und Andrew Schofer (USA) und dem persönlichen Beauftragten des OSZE-Vorsitzes für den Minsk-Prozess, Andrzej Kasprzyk.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC diskutierten die Seiten die aktuelle Lage in der Region, einschließlich der Umsetzung der trilateralen Erklärungen vom 10. November 2020 und 11. Januar 2021.

Die Seiten wiesen auf die Wichtigkeit der Wiederherstellung von Vertrauen hin, um friedliches Zusammenleben und dauerhaften Frieden in der Region zu gewährleisten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind