POLITIK


Jeyhun Bayramov trifft französisches Senatsmitglied Nathalie Goulet

Baku, 22. Mai, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Jeyhun Bayramov ist mit Nathalie Goulet, dem Mitglied des französischen Senats und des Internationalen Nizami Ganjavi Zentrums zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienst des Außenministeriums gegenüber AZERTAC äußerte sich Minister Bayramov lobend über den Beitrag von Nathalie Goulet zur Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.

Natalie Goulet sagte, der aktuelle Besuch sei wichtig, um Informationen über die Situation in der Region zu erhalten. Sie wies auf die Wichtigkeit der vom Nizami Ganjavi Zentrum organisierten Diskussionen im Videoformat "Südkaukasus: regionale Zusammenarbeit und Entwicklungsperspektiven" und der Durchführung eines Meinungsaustauschs mit Präsident Ilham Aliyev hin.

Die Seiten diskutierten Minenräumungsarbeiten in den befreiten Gebieten sowie die Aussichten für regionale Zusammenarbeit.

Der Minister verschaffte eine Klarheit über die Spannungen an der aserbaidschanisch-armenischen Grenze und erklärte, dies seien Maßnahmen, die im Rahmen der territorialen Integrität Aserbaidschans auf die Stärkung des Grenzschutzsystems gerichtet worden sind. Minister Bayramov hob die Bedeutung der Beilegung der Meinungsverschiedenheiten zwischen den Seiten auf dem Verhandlungswege hervor.

Die Seiten tauschten sich auch über andere Fragen von beiderseitigem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind