GESELLSCHAFT


Justizminister von Aserbaidschan zum Vizepräsidenten der Internationalen Antikorruptionsorganisation gewählt

Baku, 5. Januar, AZERTAC

Der aserbaidschanische Justizminister Fikrat Mammadov ist erneut zum Vizepräsidenten der Internationalen Antikorruptionsorganisation, die mehr als 100 Länder vereint, gewählt worden.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Justizministeriums gegenüber AZERTAC nimmt Aserbaidschan seit der Gründung der Organisation an ihrer Arbeit aktiv teil und leistet seine wichtigen Beiträge zum Ausbau der internationalen Zusammenarbeit bei der Korruptionsbekämpfung. Angesichts dessen und in Anbetracht des wachsenden internationalen Ansehens Aserbaidschans wurde der aserbaidschanische Justizminister Fikrat Mammadov erneut zum Vizepräsident dieser Organisation gewählt, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind