SPORT


Juventus-Aktie im Zuge der Ronaldo-Verpflichtung an Börse um 55,15 Prozent gestiegen

Baku, 25. August, AZERTAC

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin bricht nach der Verpflichtung von Weltfußballer Cristiano Ronaldo weiter Rekorde.

Wie der Sportwirtschaftsdienst Calcio e Finanza berichtete, war die alte Dame beim Schluss der Mailänder Börse am Freitagabend 1,035 Milliarden Euro wert. Juventus durchbrach diese Schallmauer erstmals seit dem Börsengang im Jahr 2001.

Die Juventus-Aktie ist im Zuge der Ronaldo-Verpflichtung seit dem 1. Juli an der Börse um 55,15 Prozent von 0,660 auf 1,024 Euro gestiegen. Seit der Ankunft des 33-jährigen Portugiesen sind bei den Turinern auch die Trikotabsätze explodiert. Am Samstag bestritt Ronaldo sein erstes Serie-A-Heimspiel für Juventus gegen Lazio Rom.

Wertvollster Fußballklub der Welt ist der englische Rekordmeister Manchester United mit einem Börsenwert von 3,4 Milliarden Euro. Einziger börsennotierter Bundesligist ist Borussia Dortmund.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind