WELT


Kasan: Mindestens zehn Tote bei Angriff auf Schule

Moskau, 11. Mai, AZERTAC

Bei einem Angriff auf eine Schule in der russischen Großstadt Kasan sind am Dienstag mehrere Menschen getötet worden. Mehrere russische Medien berichten von elf Getöteten – die meisten von ihnen Kinder und mindestens eine Lehrkraft. Zwei Schützen sollen das Feuer eröffnet haben. Mindestens zehn Menschen sollen verletzt worden sein, vier befänden sich bereits im Krankenhaus, berichtet die russische Nachrichtenagentur TASS.

Einer der Angreifer, ein 19-Jähriger, soll in Gewahrsam genommen worden sein. Der zweite Schütze wurde laut TASS von Sicherheitskräften getötet. Videos, die im Netz kursieren, zeigen Kinder, die aus den Fenstern des Schulgebäudes springen, während Schüsse zu hören sind. Zwei Schüler seien nach dem Sprung aus den Fenstern gestorben, berichtet die russische Nachrichtenagentur RIA.

Zeugen berichteten auch von einer Explosion.

Kasan liegt etwa 720 Kilometer östlich von Moskau. In Russland hatten die Schulen erst am Dienstag nach mehr als einwöchigen Ferien begonnen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind