POLITIK


Kirgisien erkennt Berg-Karabach als integralen Bestandteil Aserbaidschans an und unterstützt Resolutionen des UN-Sicherheitsrates

Baku, 1. Mai, AZERTAC

Eine Reihe von internationalen Organisationen, darunter die Organisation für Islamische Zusammenarbeit, der Kooperationsrat türkischsprachiger Staaten und die Parlamentarische Versammlung türkischsprachiger Länder haben Erklärungen zur Abhaltung sogenannter "Wahlen" in der Region Berg-Karabach der Republik Aserbaidschan abgegeben. Sie verurteilen diese völkerrechtswidrigen Aktionen.

Kirgisien unterstützt die friedliche Beilegung des Berg-Karabach-Konflikts auf der Grundlage der Grundsätze und Normen des Völkerrechts und auf diplomatischem Wege. Kirgisien erkennt Berg-Karabach als integralen Bestandteil der Republik Aserbaidschan an und unterstützt im Jahre 1993 verabschiedete vier Resolutionen des UN-Sicherheitsrates. AZERTAC zufolge sagte dies der Geschäftsträger ad interim von Kirgisien in Aserbaidschan, Bakyt Yusupov, in einem Interview mit AZERTAC.

Kirgisien unterstützt die Grundsätze der territorialen Integrität, Souveränität und Unabhängigkeit jedes Staates, mit dem es diplomatische Beziehungen aufgenommen hat, fügte er hinzu.

Die kirgisisch-aserbaidschanische Zusammenarbeit entwickelt sich ständig im Rahmen internationaler Organisationen. Die wirtschaftlichen, kulturellen, humanitären Beziehungen weiten sich aus. Die Bekämpfung neuer Bedrohungen und Gefahren ist ebenfalls ein wichtiger Bereich der Zusammenarbeit, so Bakyt Yusupov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind