SPORT


Kolumbianischer Radprofi aus Krankenhaus entlassen

Baku, 27. März, AZERTAC

Der kolumbianische Radprofi Fernando Gaviria hat seine Corona-Erkrankung offenbar gut überstanden. Der Topsprinter habe das Krankenhaus nach vierwöchigem Aufenthalt inzwischen verlassen, teilte Gavirias Team UAE Emirates mit.

Der 25-Jährige war wie sein ebenfalls genesener Teamkollege Maximiliano Richeze aus Argentinien während der UAE Tour im Februar positiv auf das Virus getestet worden. Die Rundfahrt wurde daraufhin abgebrochen.

"Mein Fokus liegt jetzt darauf, nach Hause zurückzukehren und meine Familie wiederzusehen", sagte Gaviria, zweimaliger Etappensieger der Tour de France, bei Instagram. In Kolumbien ruht jedoch das öffentliche Leben wegen der Pandemie bis 13. April, die Grenzen sind geschlossen, Flüge weitgehend gestrichen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind