POLITIK


Kommandeur einer Späh- und Sabotage-Gruppe aus Armenien gefangen genommen

Baku, 24. August, AZERTAC

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC hat eine Späh- und Sabotage-Gruppe aus Armenien am 23. August gegen 05:45 versucht, in Richtung der Region Goranboy einen Diversionsakt zu begehen.

Die Sabotage des Feindes wurde von aserbaidschanischen Einheiten zurückgeschlagen.

Beim Schusswechsel wurde Kommandeur der armenischen Späh- und Sabotage-Gruppe, Oberleutnant Gurgin Alberyan, gefangen genommen. Es gab Tote auf feindlicher Seite, hieß es im Bericht weiter.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind