KULTUR


Kulturministerium präsentiert Video über die "Heilige Deutsche Lutherische Erlöserkirche" gemacht VIDEO

Baku, 18. Januar, AZERTAC

Einige Deutsche sind stark mit der Geschichte und dem heutigen Stadtbild der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku verbunden. Der Architekt Johann Wilhelm Edel hat sich in einigen Dutzend Wohnhäusern und Bauten Bakus verewigt, darunter einige der prunkvollsten der Stadt, wie dem spektakulären Wohnhaus an der Neftchilar-Allee 103. Auch die Architekten Adolf Eichler und Nikolaus von der Nonne konnten das Stadtbild Bakus maßgeblich prägen mit Bauten wie der Lutherischen Erlöserkirche (Eichler) und dem heutigen Nationalen Kunstmuseum von Aserbaidschan (v. d. Nonne).

Laut der Auskunft des Kulturministeriums gegenüber AZERTAC

machte es im Rahmen des Projekts "Lernen wir unser christliches Erbe kennen" ein Video über die "Heilige Deutsche Lutherische Erlöserkirche".

Am 15. März 2010 unterzeichnete Präsident Ilham Aliyev einen Erlass über die Restaurierung der Kammer- und Orgelmusikhalle unter Berücksichtigung ihrer Bedeutung als historisches und architektonisches Denkmal und kulturelles Zentrum. Die Restaurierungsarbeiten dauerten etwa ein Jahr. Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva nahmen am 30. Dezember 2010 an der Eröffnung des Kirchengebäudes teil.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind