REGIONEN


Kuwaitische Unternehmer investieren in Scheki

Baku, 10. April, AZERTAC

Der kuwaitische Botschafter in Aserbaidschan, Said Abdulaziz Al-Rumi, hat die nordwestliche Region Aserbaidschans, Scheki, besucht. Er lernte beim Besuch in Scheki die Sehenswürdigkeiten jener Region kennen.

AZERTAC zufolge traf der kuwaitischer Diplomat zuerst zu einem Gespräch mit dem Chef der Exekutive der Stadt, Elchan Usubov, zusammen. Der Chef der Exekutive informierte die Gäste über die Geschichte, Wirtschaft, Kultur und das touristische Potenzial der Stadt.

Man teilte dem Botschafter mit, dass das Handwerk und der Seidenbau in der Stadt eine alte Geschichte haben. Die Stadt Scheki ist für ihre Geschichts-und Baukunstdenkmäler weltberühmt. Scheki ist die Stadt der Festivals, hier finden eine Reihe von internationalen Festivals statt.

Der Botschafter Said Abdulaziz Al-Rumi äußerte sich zufrieden über seinen Besuch in Scheki, und hob hervor, dass seine Reise nach Scheki bei ihm große Eindrücke erweckt hat.

Bei dem Treffen wurden auch die Heranziehung der kuwaitischen Investoren in einige Projekte und andere Themen besprochen.

Im Rahmen seines Besuches in Scheki besuchte der Botschafter die Gesellschaften mit beschränkter Haftung “Green Factory” und “Azeripek”, lernte den Khanspalast von Scheki, die alte albanische Kirche sowie das Kunstzentrum “ABAD”.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind