SPORT


Leichtathletik-EM in Berlin: Aserbaidschanischer Athlet holt Silber

Baku, 13. August, AZERTAC

Die aserbaidschanische Nationalmannschaft hat ihre erste Medaille bei der Leichtathletik- Europameisterschaft in Berlin gewonnen.

Der schon 34 Jahre alte Portugiese Nelson Évora gewann mit dem einzigen 17-m-Satz im Dreisprung. Der für Aserbeidschan startende Alexis Copello konnte den Sieg nicht mehr verhindern, wie AZERTAC mitteilte.

Der aserbaidschanische Athlet Alexis Copello erreichte eine Weite von 16,93 Metern. Die Bronze ging an Dimitrios Tsiamis aus Griechenland. Er erreichte eine Weite von 16,78 Metern.

Nazim Babayev, ein weiterer aserbaidschanischer Sportler, landetet mit 16,76 Metern auf Platz vier.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind