POLITIK


Meinungen über Entwicklungsperspektiven für aserbaidschanisch-deutsche Beziehungen ausgetauscht

Baku, 25. Juni, AZERTAC

Der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Aserbaidschan, Dr.Wolfgang Manig, beendet seine diplomatische Mission in Aserbaidschan. Der deutsche Diplomat wurde heute in diesem Zusammenhang vom aserbaidschanischen Chefdiplomaten, Jeyhun Bayramov, zum Gespräch empfangen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Auswärtigen Amtes gegenüber AZERTAC dankte Minister Bayramov dem deutschen Botschafter für seine erfolgreiche Tätigkeit in Aserbaidschan und seinen großen Beitrag zur Entwicklung der bilateralen Beziehungen. Der aserbaidschanische Außenminister sagte, dass Botschafter Wolfgang Manig in einer für Aserbaidschan sehr wichtigen Zeit als Diplomat tätig war, und äußerte sich im Laufe des Gesprächs zufrieden, dass Deutschland die Souveränität und territoriale Integrität Aserbaidschans immer unterstützt hatte.

Dr. Wolfgang Manig wies darauf hin, dass er Aserbaidschan mit guten Eindrücken verlasse. Der deutsche Diplomat erinnerte daran, dass Aserbaidschan das letzte Land ist, wo er als Botschafter tätig war.

Der Botschafter sagte, dass die Beziehungen zwischen den beiden Ländern von besonderer Bedeutung sei, und sagte, dass es in vielen Bereichen gemeinsame Interessen gebe.

Die Seiten tauschten Meinungen über die Aussichten für die Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern in einer Reihe von Bereichen aus.

Darüber hinaus wurde die aktuelle Lage nach dem Konflikt in der Region erörtert. Man betonte die Bedeutung der Normalisierung der Beziehungen und der Fortsetzung des Friedensdialogs.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind