SPORT


Mesut Özil wechselt zu Fenerbahce

Baku, 17. Januar, AZERTAC

Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil verlässt nach siebeneinhalb Jahren den FC Arsenal und wechselt zu Fenerbahce Istanbul in die türkische Süper Lig. Özil bestätigte den Transfer am Sonntag in einem Interview mit dem türkischen Sender NTV. "Ich bin sehr glücklich, nach Fenerbahce zu kommen. Gott sei Dank hat der Transfer stattgefunden. Ich bin sehr glücklich und aufgeregt", sagte Özil. Er werde sein Bestes für Fenerbahce geben.

Auch Fenerbahce hat das Ganze bestätigt. Der Klub hat die Börse darüber informiert, dass Gespräche über einen Transfer begonnen hätten, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Sonntag. Der Sprecher des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan begrüßte den Fußballprofi in der "Heimat" und schrieb auf Twitter: "Willkommen in Deinem zu Hause, in Deiner Heimat." Erdogan-Sprecher Ibrahim Kalin kommentierte Tweets von Fenerbahce und Özil von Samstagabend.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind