WIRTSCHAFT


Metro Baku liefert zwei weitere neue U-Bahn-Züge aus Russland

Baku, 31. Mai, AZERTAC

In den letzten Zeiten werden im Bahnbetriebswagenwerk der Metro Baku große Wiederaufbau-und Modernisierungsarbeiten durchgeführt. Die alten Züge werden durch neue moderne Züge ersetzt, um die Verkehrssicherheit und den Fahrgastkomfort zu gewährleisten. Zwei weitere neue U-Bahn-Züge, die von der Metro Baku in Russland bestellt worden war, wurde bereits in die Hauptstadt gebracht.

Das teilte der Nachrichtenagentur AZERTAC der Pressesprecher der geschlossenen AG “Metro Baku“ Bachtiyar Mammadov mit. Die neu gebrachten Züge, die im russischen Maschinenbauunternehmen “Metrowagonmasch“ hergestellt worden sind, ist ein sollten bald in Betrieb gesetzt werden. Somit wurden alle für das laufende Jahr bestellten Partien der Züge bereits nach Aserbaidschan gebracht.

Jeder von neuen Zügen besteht aus 5 Wagen der vierten Generation. Die neuen Waggon unterscheiden sich von alten Wagen dadurch, dass sie noch breitere Türen haben, was den Passagieren ermöglicht, bequem ein -und auszusteigen. Außerdem verfügt jeder Waggon 16 USB-Porte. Die Metro Baku verfügt 11 neue Züge. Fünf davon wurden in den Jahren 2015-2018 und sechs im Jahre 2019 geliefert. Die Betriebsdauer der U-Bahn-Wagen beträgt 30 Jahre.

Die U-Bahn in Baku besteht derzeit aus 3 Linien und 25 Haltestellen mit einer Gesamtlänge von 36,63 km. Fünf weitere Stationen befinden sich im Bau. Sieben Stationen liegen in großer Tiefe. Die Metro Baku wird in Zukunft aus fünf Linien bestehen. In Übereinstimmung mit einem konzeptionellen Entwicklungsprogramm wird die Gesamtlänge der unterirdischen Straßen der aserbaidschanischen Hauptstadt im Jahr 2030 119,1 Kilometer und die Anzahl der Stationen 76 erreichen. Nach Ablauf ihrer Betriebszeit werden 50 Jahre alte Rolltreppen der Haltestellen durch neue und moderne Rolltreppen deutscher Herstellung ersetzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind