KULTUR


Michel Swierczewski: Aserbaidschanische Teppiche sind einzigartig

Cannes, 18. Juli, AZERTAC

Aserbaidschanische Teppiche sind einzigartig. Diese Ausstellung ist sehr schön. Ich bewundere die Teppiche, die hier zur Schau gestellt sind, deren Ornamente und Farbauswahl. Auch der Film über aserbaidschanische Teppichschulen und Teppiche hat mir sehr gefallen.

Das sagte Michel Swierczewski, Besucher der Ausstellung "Neue Entdeckungen: neue Motive in der aserbaidschanischen Teppichkunst" in Cannes in einem Interview mit AZERTAC.

Er bemerkte, dass er zu Besuch in Baku war. Zusammen mit der Heydar Aliyev Stiftung war er an der Umsetzung von Projekten für aserbaidschanische Musik in Frankreich beteiligt. Er erinnerte beim Gespräch daran, dass auch ein Film und CD gewidmet dem aserbaidschanischen Komponisten Gara Garayev veröffentlicht wurden. Sie wurden mit großem Interesse aufgenommen. Ich liebe aserbaidschanische Musik und finde aserbaidschanische Teppiche sehr schön, sagte er.

"Als ich zu Besuch in Aserbaidschan war, wurde ein Teppichmuseum in Baku gebaut. Diese Ausstellung hat mich zur Bewunderung, schönen Erinnerungen an Aserbaidschan hingerissen. Es ist wichtig, die alte Volkskunst zu fördern, erhalten und durch Innovationen wiederzubeleben. Die Motive der Teppiche, die hier in der Ausstellung in Cannes gezeigt werden, sind sehr schön", so Michel Swierczewski.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind