WELT


Mindestens neun Tote beim Helikopterabsturz in der Türkei

Ankara, 5. März, AZERTAC

Beim Absturz eines Militärhelikopters in der brüderlichen Türkei sind neun Soldaten gestorben. Vier weitere seien bei dem Absturz in der Nähe der osttürkischen Stadt Tatvan verletzt worden, teilte das türkische Verteidigungsministerium am Donnerstag mit, wie das AZERTAC-Büro in Ankara berichtete. Die Maschine war eine halbe Stunde nach dem Start vom Radar verschwunden.

Das Ministerium sprach von einem Unfall, doch die Ursache war zunächst unklar.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind