KULTUR


Ministerium für Kultur und Tourismus einen Bericht über die Denkmäler in den unter der armenischen Okkupation liegenden Gebieten vorbereitet

Baku, den 28. Dezember (AZERTAG). Ministerium für Kultur und Tourismus der Aserbaidschanischen Republik hat einen Bericht über die Denkmäler in den unter der armenischen Okkupation liegenden Gebieten vorbereitet und den internationalen Organisationen vorgelegt.

AZERTAG teilt mit, dass darüber Minister für Kultur und Tourismus Abulfaz Garayev berichtet hat. Minister unterstrich, dass heute in Richtung des Schutzes des Weltkulturerbes in armenisch annektierten Geländen notwendige Maßnahmen zu greifen sind. Abulfaz Garayev betonte auch, dass es auf der internationalen Ebene alles Mögliches getan wird, die Aneignung der aserbaidschanischen Kulturdenkmäler von Weltbedeutung seitens Armeniens zu verhindern. Wir arbeiten ständig in dieser Richtung, sagte Minister Abulfaz Garayev.

Hier sei erwähnt, dass auf der Sitzung des Komitees für inmaterielles Kulturerbe der UNESCO in Genua die Position Aserbaidschans akzeptiert worden ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind