POLITIK


Miroslav Lajčák: Slowakei eröffnet bald in Aserbaidschan Botschaft

New York, 28. September, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov ist im Rahmen der 74. Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York mit dem slowakischen Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten, Miroslav Lajčák, zusammengetroffen.

AZERTAC zufolge sprachen die Minister bei dem Treffen die erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern und diskutierten verschiedene Aspekte der Kooperation. Miroslav Lajčák hob hervor, dass bald die slowakische Botschaft in Aserbaidschan eröffnet wird.

Die Seiten tauschten sich über die Aktivitäten der Slowakei als amtierender OSZE-Vorsitzender sowie über das bevorstehende Ministertreffen in Bratislava aus.

Minister Mammadyarov informierte seinen Amtskollegen über den bevorstehenden Gipfel der Bewegung blockfreien Staaten in Baku sowie über Vorbereitungen für diese Großveranstaltung.

Elmar Mammadyarov sprach den aktuellen Stand des Prozesses für die Lösung des armenisch-aserbaidschanischen Konflikts um die Region Berg-Karabach an und erinnerte an das Treffen der Außenminister der beiden Länder in New York mit Teilnahme der Ko-Vorsitzenden der OSZE Minsk-Gruppe, dass eine unverantwortliche Position und jüngste Erklärungen der armenischen Führung die Erzielung der Fortschritte in den Verhandlungen behindert.

Die Minister erörterten auch die Fragen der Zusammenarbeit innerhalb internationaler Organisationen und andere Fragen von beiderseitigem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind