GESELLSCHAFT


Mit Unterstützung der Heydar Aliyev Stiftung in Bosnien und Herzegowina Zentrum für medizinische Schnellhilfe gebaut

Kotor Varoš, 10. September, AZERTAC

Mit Unterstützung der Heydar Aliyev Stiftung wurde in der Kleinstadt Kotor Varoš in Bosnien und Herzegowin ein Zentrum für medizinische Schnellhilfe gebaut, wie ein AZERTAC-Sonderkorrespondent berichtet.

Am 10. September fand in Kotor Varoš die Eröffnungsfeier des neuen Gebäudes des Zentrums statt.

Der Exekutivdirektor der Heydar Aliyev-Stiftung Anar Alakbarov, das Mitglied der Präsidentschaft von Bosnien und Herzegowina, Präsident Mladen Ivanić, der Botschafter von Aserbaidschan in diesem Land Eldar Hasanov, der Berater des Gesundheitsministers der Republik Serbien, der Bürgermeister der Stadt Kotor Varoš Zdenko Sakan, der Direktor des Gesundheitszentrums Vladimir Bibić sowie Vertreter des Präsidiums von Bosnien und Herzegowina und der Öffentlichkeit teil.

Redner wiesen darauf hin, dass die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Bosnien und Herzegowina auch weiterhin gestärkt werden, und solche Projekte und enge Zusammenarbeit auch in Zukunft fortgesetzt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind