POLITIK


Möglichkeiten für Aufnahme der Beziehungen zwischen AZERTAC und führenden Medienunternehmen in Chile erörtert VIDEO

Baku, 19. April, AZERTAC

Bei einem Treffen zwischen dem Vorstandsvorsitzenden der Nachrichtenagentur AZERTAC, Aslan Aslanov, und dem chilenischen Geschäftsträger ad interim in Aserbaidschan, Coloma Grimberg, sind die Möglichkeiten für die Aufnahme der Beziehungen im Medienbereich erörtert worden.

Bei dem Treffen, das auf Initiative der chilenischen Seite zustande kam, wiesen die Seiten darauf hin, dass der Informationsaustausch einen großen Impuls für den weiteren Ausbau der Beziehungen zwischen den beiden Ländern geben kann.

Der Vorstandsvorsitzende von AZERTAC teilte dem chilenischen Diplomaten mit, dass AZERTAC mit spanischsprachigen Agenturen wie EFE aus Spanien, Telam aus Argentinien, IP aus Paraguay und Prensa Latina aus Kuba eng kooperiert.

Aslan Aslanov erinnerte im Laufe des Gesprächs, dass ein

Korrespondenzbüro von AZERTAC in Spanien tätig ist. Wir sind auch daran interessiert, die Beziehungen zu den führenden Nachrichtenagenturen Chiles aufzubauen, sagte der Vorstandsvorsitzende.

Im Laufe des Gesprächs wurde gegenseitige Unterstützung für den Aufbau einer Zusammenarbeit zwischen AZERTAC und einer Reihe chilenischer Medien zum Ausdruck gebracht.

Die Seiten tauschten auch Meinungen über andere Themen von gemeinsamem Interesse aus.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind