WIRTSCHAFT


Möglichkeiten für weiteren Ausbau bilateraler Beziehungen zwischen saudischen und aserbaidschanischen Geschäftsleuten diskutiert

Baku, 15. Juli, AZERTAC

Der Vorstandsvorsitzende der Agentur für die Entwicklung des klein -und mittelständischen Unternehmertums in Aserbaidschan (KOBIA), Orkhan Mammadov traf sich mit dem Botschafter des Königreichs Saudi-Arabien in Aserbaidschan, Hamad bin Abdullah bin Saud bin Khudair.

Laut der Auskunft der Agentur gegenüber AZERTAC gab Orkhan Mammadov dem Botschafter Informationen über die Förderung der Entwicklung des klein -und mittelständischen Unternehmertums in Aserbaidschan durch die KOBIA sowie über die Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern in diesem Bereich, die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Saudi-Arabien in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Investitionen, Technologie, Kultur, Sport und Jugend.

Die Seiten wiesen auf die Wichtigkeit der Schaffung einer Plattform für die Aufnahme direkter Kontakte zwischen den Geschäftsleuten der beiden Länder hin.

Man teilte mit, dass derzeit daran gearbeitet wird, die Beziehungen zu den zuständigen Behörden in Saudi-Arabien im Bereich der klein -und mittelständischen Unternehmerschaft auszuweiten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind