POLITIK


Moldau: Präsident Igor Dodon empfängt aserbaidschanischen Botschafter zum Gespräch

Chişinău, 13. Februar, AZERTAC

Der Präsident der Republik Moldau, Igor Dodon, hat den Botschafter der Republik Aserbaidschan in diesem Land, Güdsi Osmanov, zum Gespräch empfangen, wie das moldauische Büro von AZERTAC berichtete.

Bei dem Treffen wurde der aktuelle Stand der Beziehungen zwischen den beiden Ländern erörtert.

Präsident Igor Dodon bedankte sich bei der aserbaidschanischen Führung für die Unterstützung bei der Umsetzung vieler sozialer Projekte in der Moldau. Er erinnerte daran, dass in diesem Jahr in der Stadt Tschadyr-Lunga mit Unterstützung der Heydar Aliyev-Stiftung das Zentrum für Kultur und Bildung eröffnet werden soll.

Eine Einigung über den Bau dieses Zentrums wurde auf der Grundlage einer persönlichen Vereinbarung mit Präsident Ilham Aliyev während des offiziellen Besuchs des moldauischen Präsidenten in Baku im Jahr 2017 erzielt.

Darüber hinaus wurde bei dem Treffen die Bedeutung der Abhaltung des vierten Treffens der Regierungskommission für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit hervorgehoben, die sich seit 2012 nicht versammelt. Die Seiten verwiesen darauf, dass die neue Sitzung der Kommission zur Zusammenarbeit mit den Geschäftskreisen in Aserbaidschan einen neuen Impuls geben wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind