GESELLSCHAFT


Moskau: Marathon der Freundschaft

Moskau, 5. Mai, AZERTAC

Auf Initiative der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung, Leyla Aliyeva, hat in Moskau ein Marathon der Freundschaft stattgefunden, wie das russische Büro von AZERTAC berichtete.

Am Marathon nahmen neben den Vertretern des aserbaidschanischeren Jugendverbands in Russland auch die Studenten einer Reihe von russischen Hochschulen und Vertreter verschiedener Nationalitäten teil.

Der Marathon war 8 Kilometer lang. Er startete in der Nähe von der U-Bahn "Universität" und endete im Gorki Park.

Ziel ist es, den Baku-Marathon zu unterstützen, sowie eine gesunde Lebensweise bei den Menschen, vor allem jungen Menschen durch Sport zu fördern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind