OFFIZIELLE NEWS


Neuer Botschafter der Ruanda überreicht Präsident Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben VIDEO

Baku, 6. August, AZERTAC

Am Samstag, dem 6. August hat der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, den neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Republik Ruanda, Fidelis Ntampaka Mironko, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte.

Der Diplomat überreichte Präsident Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben.

Präsident Ilham Aliyev verwies auf die Wichtigkeit des Aufbaus engerer Beziehungen zwischen den beiden Ländern sowohl auf bilateraler Ebene als auch im Rahmen internationaler Organisationen und sprach die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Ruanda im Rahmen der UNO und der Bewegung der Blockfreien Staaten an. Das Staatsoberhaupt bedankte sich für die Unterstützung Ruandas bei der Verlängerung des Vorsitzes Aserbaidschans in der Bewegung der Blockfreien sowie für die Unterstützung für die von Aserbaidschan als Vorsitzender der Bewegung vorgelegten Initiativen, einschließlich seiner Bemühungen um die Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Präsident Ilham Aliyev sagte, das Hauptziel der Bemühungen Aserbaidschans in diese Richtung sei die Sicherung der gerechten Verteilung eines Impfstoffes und der Kampf gegen die Diskriminierung bei Impfstoffen. Was die bilateralen Beziehungen betrifft, wies das Staatsoberhaupt auf die Notwendigkeit der Prüfung der Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit in neuen Bereiche hin und betonte die Bedeutung der Organisation gegenseitiger Besuche von Delegationen und Unternehmensgruppen.

Botschafter Fidelis Ntampaka Mironko überbrachte dem Staatsoberhaupt die Grüße des Präsidenten der Republik Ruanda, Paul Kagame, und erinnerte mit Respekt an seinen Besuch in Aserbaidschan.

Das Staatsoberhaupt bedankte sich für die Grüße und bat den Botschafter, seine Grüße ebenfalls dem Präsidenten von Ruanda zu überbringen.

Der Botschafter zeigte sich zuversichtlich, enge Kontakte seien mit den zuständigen Behörden Aserbaidschans hergestellt worden, um die Beziehungen zwischen den beiden Ländern auszubauen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns