POLITIK


Neuer tschechischer Botschafter über Wiederaufbauarbeiten in den von der Besatzung befreiten Gebieten informiert

Baku, 1. Juli, AZERTAC

Am Freitag, dem 1. Juli hat der aserbaidschanische Außenminister, Jeyhun Bayramov, den neu ernannten Botschafter der Tschechischen Republik in Aserbaidschan, Milan Sedláček, empfangen.

Minister Bayramov nahm die Kopie des Beglaubigungsschreibens von Milan Sedláček entgegen und gratulierte dem Botschafter zu seiner Ernennung.

Aserbaidschan misst der Entwicklung der Beziehungen zur Tschechischen Republik große Bedeutung bei, sagte der Minister. Der aserbaidschanische Chefdiplomat wies darauf hin, dass es ein hohes Maß an politischem Dialog und gegenseitigem Verständnis zwischen unseren Ländern gebe. Zudem wurde betont, dass die Tschechische Republik einer der 9 Mitgliedstaaten der Europäischen Union ist, mit denen Aserbaidschan strategische Partnerschaftsbeziehungen aufgenommen hat.

Botschafter Milan Sedláček dankte dem aserbaidschanischen Außenminister für seine Glückwünsche. Er sagte, dass es ein großes Potenzial für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen gibt, und er keine Mühen scheuen wird, dieses Potenzial für die Entwicklung der Beziehungen zu nutzen.

Die Seiten verwiesen auf die Bedeutung der Fortsetzung politischer Konsultationen zwischen den beiden Ländern und führten einen Meinungsaustausch über die Perspektiven der Beziehungen in einer Reihe von Bereichen sowie in den Bereichen Wirtschaft, Verkehr, Energie und in humanitärer Sphäre.

Minister Bayramov informierte den neuen Botschafter über die aktuelle Lage nach dem Konflikt in der Region, laufende Wiederaufbau- und Bauarbeiten in den von der armenischen Besatzung befreiten Gebieten sowie über Aserbaidschans Schritte zur Normalisierung der Beziehungen zu Armenien.

Der Minister erklärte seine Bereitschaft, den neu ernannten Botschafter der Tschechischen Republik bei seiner diplomatischen Tätigkeit in Aserbaidschan zu unterstützen und wünschte ihm viel Erfolg.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind