WELT


Neuseeland:Terroranschlag gegen zwei Moscheen ausgeführt

Baku, 15 März, AZERTAC

Am Freitag ereignete sich in Neuseeland der schlimmste Terroranschlag in der Geschichte des Landes. Zwei Moscheen wurden mit Schusswaffen angegriffen. Der oder die Täter töteten mindestens 49 Menschen, 48 weitere liegen zum Teil schwer verletzt im Krankenhaus, darunter mehrere Kinder.

Der australische Premierminister Scott Morrison bestätigte, dass es sich bei einem der Verdächtigen um einen Australier handelt. "Wir verurteilen diese Attacke, die von einem rechtsextremistischen, gewalttätigen Terroristen begangen wurde, aufs Schärfste." Der australische Verdächtige sei erst "relativ kurze Zeit" in Neuseeland gewesen, sagte Ardern.

Einer der Verdächtigen habe selbst öffentlich gemacht, dass er in Australien geboren wurde, sagte Ardern. Ebendieser Mann soll ein 28-Jähriger sein, der unter dem Namen Brenton Tarrant ein Manifest im Internet veröffentlicht hat.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind