GESELLSCHAFT


Neuseeländische Ausgabe veröffentlicht Artikel über Schuscha

Baku, 4. November, AZERTAC

Auf Initiative des Vorsitzenden des aserbaidschanisch-neuseeländischen Freundschaftsvereins, Galib Mahmudov, wurde in der Ausgabe “Times Media“ dieses Landes ein Artikel über den ersten Jahrestag der Befreiung der Stadt Schuscha von der armenischen Okkupation veröffentlicht.

Wie das Komitee für die Arbeit mit der Diaspora gegenüber AZERTAC erklärte, geht es im Artikel unter dem Titel "Rückkehr nach Hause“ über die alte aserbaidschanische Kulturhauptstadt Schuscha, die am 8. November des letzten Jahres 2020 von der aserbaidschanischen Armee von der armenischen Besatzung befreit wurde. Als Beilage zum Artikel wurde ein Bild veröffentlicht. Es stellt die aserbaidschanische Flagge, die Festung Schuscha und das Symbol "Khari-Bulbul " dar.

Khari-Bulbul ist eine Blume, endemische Pflanzenart, die nur in Schusha blüht und wächst

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind