POLITIK


NewsBlaze: Eine von sieben Richterinnen des Obersten Gerichtshofs von Aserbaidschan ist eine Jüdin

Washington, 17. Oktober, AZERTAC

In der US-amerikanischen Auslage NewsBlaze ist ein Artikel unter dem Titel “Eine von sieben Richterinnen des Obersten Gerichtes der Republik Aserbaidschan ist eine Jüdin in einem moslemischen Land“ veröffentlicht worden. Die Autorin des Artikels ist US-amerikanische Journalistin und Publizistin Nurit Grunger.

Im Artikel geht es um die jüdische Gemeinde Aserbaidschans sowie Tatyana Alexandrowna Goldmann, die im Obersten Gerichthof der Republik Aserbaidschan als Richterin arbeitet.

Tatyana Alexandrowna Goldmann ist eine Jüdin, schreibt die Autorin. Publizistin Nurit Grunger erinnert in ihrem Artikel daran, dass im Obersten Gericht Aserbaidschans insgesamt 39 Richter arbeiten, von denen sieben Frauen sind. Und eine von diesen Richterinnen ist Tatyana Alexandrowna Goldmann der jüdischen Herkunft. Sie ist eine der sieben Frauen unter den 39 Richterinnen in einem Land, das überwiegend muslimisch geprägt ist, schreibt sie.

In ihrem Artikel spricht Nurit Grunger auch ethnokonfessionelle Toleranz in Aserbaidschan, christliche und jüdische Gemeinden an und setzt ihre Leser ins Bilde, dass in Aserbaidschan ca. 500 000 Christen, 30 000 Juden und andere Volksgruppen in Frieden und Ruhe zusammenleben.

Yusif Babanli, AZERTAC

Washington

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind