WELT


Nigeria und Marokko unterzeichnen Erdgas-Abkommen

Baku, 12. Juni, AZERTAC

Zwischen Nigeria und Marokko ist ein Erdgas-Abkommen unterzeichnet worden, wie aus ausländischen Presseberichten hervorgeht.

Der Vize-Staatspräsident zuständig für Medien, Garba Shehu erklärte schriftlich, der nigerianische Staatspräsident Muhammadu Buhari habe, im Rahmen seiner Kontakte, mit König Mohammed von Marokko, das Erdgas-Abkommen unterzeichnet.

Shehu wies darauf hin, dass Nigeria Erdgas an westafrikanische Staaten liefert und jetzt über Marokko auch Erdgas nach Europa liefern wird. Der Bau der Pipeline werde in Etappen verwirklicht und soll in 25 Jahren in Betrieb genommen werden.

Die 5660 Kilometer lange Pipeline werde die Schaffung neuer Arbeitsplätze fördern.

Nach Angaben von Shehu seien zwischen Nigeria und Marokko auch ein Zusammenarbeitsabkommen über erneuerbare Energie, Landwirtschaft und globale Bereiche unterzeichnet worden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind