GESELLSCHAFT


Oberhaupt von Kabardino-Balkarien empfängt aserbaidschanische Delegation

Naltschik, 26. November, AZERTAC

Das Oberhaupt der Teilrepublik der Russischen Föderation Kabardino-Balkarien, Kazbek Kokov, hat am 26. November in der Stadt Naltschik eine aserbaidschanische Delegation zum Gespräch empfangen.

AZERTAC zufolge sprach der Vorsitzende der Verwaltung der Muslime im Kaukasus Scheich-ul-Islam Allahschukür Paschazade beim Gespräch die erfolgreiche Entwicklung der Freundschaftsbeziehungen zwischen den Kaukasus-Völkern und Aserbaidschan in vielen Bereichen an.

“Einer der gemeinsamen Werte, die uns vereinigen, ist der Kampf gegen den Faschismus. Leider gibt es heute Kräfte, die den Faschismus wiederbeleben. Zu unserem Leidwesen werden derzeit an einigen Orten Denkmäler für Garegin Nschdeh errichtet, der die Menschen unterjocht hatte. Wir müssen gemeinsam gegen solche Tatsachen kämpfen“, betonte A. Paschazade.

Kazbek Kokov hob die erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen zwischen Russland und Aserbaidschan in allen Bereichen hervor. Er machte darauf aufmerksam, dass sein Vater, das ehemalige Oberhaupt von Kabardino-Balkarien Valeri Kokov mit dem großen Führer Heydar Aliyev eng befreundet war. Diese Freundschaftsbeziehungen sind unter Führung von Präsident Ilham Aliyev qualitativ in eine neue Etappe eingetreten, sagte er.

Ali Hasanov, der Assistent des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für sozialpolitische Angelegenheiten, sagte seinerseits, dass die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Russland sowohl auf der strategischen Ebene, als auch auf internationaler Ebene erfolgreich entwickelt werden. Er betonte zudem die Bedeutung des jüngsten offiziellen Besuchs der Ersten Vizepräsidentin der Republik Aserbaidschan Mehriban Aliyeva in der Russischen Föderation im Hinblick auf die weitere Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Ländern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind