OFFIZIELLE NEWS


Offizieller Empfang von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev in Minsk VIDEO

Minsk, 19. November, AZERTAC

Am Montag, dem 19. November hat der offizielle Empfang des zu einem offiziellen Besuch in Belarus eingetroffenen aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev stattgefunden, wie ein AZERTAC-Sonderkorrespondent mitteilte.

Zu Ehren des aserbaidschanischen Staatspräsidenten Ilham Aliyev wurde auf dem Platz, wo die Flaggen der beiden Länder gehisst, die Ehrenwache gehalten.

Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko empfing den aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev.

Anschließend wurden die Nationalhymnen der beiden Staaten intoniert.

Die Präsidenten schritten die Front der Ehrengarde ab.

Präsident Ilham Aliyev begrüßte belarussische Soldaten.

Dem Präsidenten von Belarus Alexander Lukaschenko wurden aserbaidschanische Regierungs-und Staatsbeamten und dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev belarussische Delegationsmitglieder vorgestellt.

Die Ehrengarde schritt dann mit einem Militärmarsch die Front der Präsidenten ab.

Ferner ließen Präsident Ilham Aliyev und Präsident Alexander Lukaschenko fotografieren.

Nachher besichtigte Präsident Ilham Aliyev die Bilder von nach der Unabhängigkeit der Republik Belarus wiederhergestellten historischen und architektonischen Denkmälern in der Hauptstadt Minsk und in anderen Städten, einschließlich den Kirchen, Burgen und anderen Monumenten.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass Aserbaidschans Präsident am Sonntagabend, dem 18. November in der belarussische Hauptstadt eintraf. Am frühen Morgen des 19. November legte Präsident Ilham Aliyev einen Kranz am Siegesdenkmal nieder und besuchte das Handelshaus Aserbaidschans, das im Mai 2017 in Minsk eröffnet wurde.

Offizielle Gespräche werden sowohl im engen, als auch im Delegationskreis stattfinden. Sie enden mit der Unterzeichnung internationaler Abkommen. Bilaterale und internationale Fragen werden im Mittelpunkt des Treffens stehen. Schwerpunkte bilden dabei Bereiche wie Handel, Wirtschaft, Investitionen und gemeinsame Projekte. Viel Aufmerksamkeit räumen die Staatschefs solchen Ressorts wie Transport- und Logistik, Gesundheitswesen, Bildung, Informations- und Kommunikationstechnologien, Sport, Tourismus ein.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns