SPORT


Olympiastadion von Baku in die Liste der UEFA-Elite-Stadien aufgenommen

Baku, 7. Juni, AZERTAC

Das Olympiastadion von Baku ist das größte Multi-Sport-Stadion in Aserbaidschan und im Kaukasus. Der Bau des Stadions begann am 6. Juni 2011 am östlichen Ufer des Lake Böjükschor. Die Eröffnung des Stadions fand am 6. März 2015 statt.

Das Olympiastadion von Baku mit einer Gesamtkapazität von 68.700 Sitzplätzen erfüllt die höchsten internationalen Standards für Stadien bei UEFA, FIFA und ESSMA.

Es war Austragungsort der Eröffnungs- und Abschlussfeier der ersten europäischen Games in Juni 2015, Islamischen Spielen in 2017, UEFA U-17 Meisterschaft in 2016 sowie des UEFA-Europa-League-Endspiels. Auch gibt es 3 Matches und Viertelfinale Spiel der Gruppenrunde der Fußball-Europameisterschaft im Jahr 2020.

Das Stadion wurde AZERTAC zufolge von der UEFA ausgezeichnet. Das Olympiastadion von Baku, darunter die weltbekannten Stadien “Allianz Arena“, “Aviva Stadium“, “Camp Nou“ und “Santiago Bernabeu“ wurden in die Liste der UEFA-Elite-Stadien aufgenommen.

Das Endspiel der UEFA Europa League fand am 29. Mai im Baku-Olympiastadion statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind